Der Förderverein des TSV Hagen 1860

 

 

Ohne finanzielle Unterstützung geht es nicht. Von diesem Gedanken war der Ehrenvorsitzende Friedhelm Tenne getrieben und gründete 2004 den Förderverein des TSV Hagen 1860. Als Mitglied der ersten Stunde und seitdem auch Vorsitzender konnte Kurt Buchwald, ehemaliger Geschäftsführer der SIHK, gewonnen werden. „Der Sport hat mir so viel gegeben, da möchte ich dem Sport auch etwas zurückgeben.“ begründet er sein Engagement und konnte einen kleinen Kreis von Unterstützern finden, die nun Mitglied im Förderverein sind. Mit dem Ehrenpräsidenten der SIHK, Harald Korte, wurde ein Förderer gewonnen, der sich bis zu seinem Tod im Jahr 2014 nicht nur finanziell, sondern auch mit Ideen einbrachte.

Kurt Buchwald,

Fördervereins-Vorsitzender

 

 

„Integration durch Sport - Sport spricht viele Sprachen“ wurde so zum leitenden Projekt des Fördervereins. Personen in den Sport zu integrieren, denen wegen ihrer Herkunft oder aus finanziellen Gründen der Zugang zu einem Sportverein nicht möglich war, ist die Hauptaufgabe. Dazu wird befristet der Beitrag für den TSV Hagen 1860 übernommen.

 

Aber auch andere Projekte werden regelmäßig unterstützt. Der Eigenanteil für den Freiwilligendienstleistenden in der Geschäftsstelle wird vom Förderverein genauso übernommen, wie die Zuschüsse für erfolgreiche Mannschaften oder Abteilungen. So konnten die Damenbasketballerinnen und Taekwondokas bereits profitieren. Wichtig ist dem Fördervereinsvorstand in Projekte zu investieren. Damit ist auch die Nachhaltigkeit gesichert und das Geld wird sinnvoll verwendet.

 

Jedes Jahr organisiert der Verein  Aktionstage für die Sportanlage Hoheleye, um mit vereinten Kräften die eigene Sportanlage wieder in Schuss zu bringen: Grundreinigen, Außenanlagen pflegen, Wände streichen steht regelmäßig auf dem Programm und wird am Schluss mit Grillwürstchen und Getränken belohnt.

 

„Leider sind wir nur ein sehr kleiner Verein“. So bewerten Kurt Buchwald und Friedhelm Tenne den geringen Mitgliederbestand. Dabei kann jedes Mitglied sein finanzielles Engagement selber bestimmen. Als gemeinnütziger Verein ist der Betrag auch als Spende absetzbar. Und letztendlich wird jedem Mitglied sichtbar, wohin das Geld fließt: nämlich zu 100 Prozent in den TSV Hagen 1860.

 

 

Wer Interesse hat, den Förderverein zu unterstützen, kann weitere Informationen in der Geschäftsstelle des TSV Hagen 1860 erhalten.

 

 

 

 

 

Suchen

Partner

  • images/Partner/Seybold.jpg
  • images/Partner/TSV_Annahme.jpg
  • images/Partner/Wagner.jpg
  • images/Partner/Intersport.png

Besucherzähler

HeuteHeute23
GesternGestern219
MonatMonat4450
GesamtGesamt192866

Amazonsmile